Hessischer Bildungsserver

Umsetzung des Berufsorientierten Abschlusses in inklusiven Settings

Fortbildungsangebot für Teams aus inklusiven Settings (FS Lernen)

Fortbildungsangebot: „Umsetzung des Berufsorientierten Abschlusses (für Schüler/-innen mit Anspruch auf sonderpädagogische Förderung im Förderschwerpunkt Lernen) in inklusiven Settings der Sekundarstufe I

Schüler/-innen mit Anspruch auf sonderpädagogische Förderung im Förderschwerpunkt Lernen werden nach einem eigenen Bildungsgang unterrichtet und treten ab der Jahrgangsstufe 7 in die „Berufsorientierungsstufe“ ein. Sowohl an Förderschulen als auch im inklusiven Unterricht der Sekundarstufe I durchlaufen diese Jugendlichen drei Qualitätsbausteine bis zum „Berufsorientierten Abschluss“; einer von ihnen bezieht sich auf Module, Veranstaltungen bzw. Unterrichtsangebote zur beruflichen Orientierung, in enger Anlehnung an das schulinterne BO-Curriculum. Die Umsetzung dieser Bestimmungen (aus der VOSB) sowie die Ausgestaltung der kompetenzorientierten Zeugnisse wird in dieser Fortbildung umfassend thematisiert.

Zielgruppe: (Klassen-)Lehrer/-innen, die in inklusiven Settings eingesetzt sind, zusammen mit einem Schulleitungsmitglied der Sekundarschule sowie der zugeordneten BFZ-Lehrkraft

Qualifizierungsziele:

  • Kenntnisse über die Voraussetzungen des BO-Abschlusses sowie über die Inhalte der Qualitätsbausteine
  • Abgleich der schuleigenen BO-Curricula mit dem Qualitätsbaustein „Berufsorientierung“, ggf. Erweiterung/ Spezifizierung
  • Abgrenzung von Modulen der Berufsorientierung von Unterrichtsinhalten des Faches Arbeitslehre
  • Formulierung von differenzierten Kompetenzen der SuS im Förderschwerpunkt Lernen
  • Gestaltung der Zeugnisse für SuS im Förderschwerpunkt Lernen

jeweils in Bezug auf das schulische System im inklusiven Setting; Planung der Umsetzung/Implementierung in den Jahrgängen

Format: Die Fortbildung umfasst 1,5 Fortbildungstage (Möglichkeit der Übernachtung) sowie eine Reflexionsveranstaltung (eintägig, ca. 8 Schulwochen später):

 

Angebot für Schulen in MKK, HTWA, OF, F und FD

  • 25.-26.o4.2018 sowie 27.o9.2018 in Gelnhausen -  AUSGEBUCHT!!!

 

Angebot für Schulen in LDLW, GIVB, RTWI, MRBI und HTWA("Mitte") 

  • 11.-12.o6.2018 sowie 19.11.2018 - Forstliches Bildungszentrum Weilburg (o6/2018) und Tagungsstätte der LA Weilburg (11/2018)   -  AUSGEBUCHT!!!

 

Angebot für Schulen in KS, HRWM, SEWF, FD und MRBI ("Nord") 

  • 18.-19.o6.2018 sowie 29.10.2018 - Reinhardswaldschule Fuldatal  -  AUSGEBUCHT!!!

 

Achtung: Dieses Fortbildungsangebot wird im Programm der LA zum Prio-Thema Inklusion derzeit nicht weiter aufgelegt, Folgeveranstaltungen sind nicht in Planung! Bei Fragen wenden Sie sich an Frank.Hollmann@kultus.hessen.de (Tel. 069 38989-284).

__________________________________________________________________________

Anmeldung  ///        Anfahrt Weilburg / Anfahrt Fuldatal / Anfahrt Höchst(Odw) / Anfahrt Gelnhausen